Home
forest
forest
  Veröffentlicht am 22.03 2012 von Die Online Redaktion 0 Kommentare  
panthermedia.net/Vollmayer Werner

panthermedia.net/Vollmayer Werner

In einem knappen halben Jahr ist es schon wieder so weit. Das berühmte Oktoberfest öffnet zum 179. Mal seine bayrischen Pforten. So langsam kann die ein oder andere Vorbereitung getroffen werden. Zumindest darf man jetzt schon mal eine Gedanken daran verschwenden was man anziehen könnte ohne gleich für verrückt erklärt zu werden.
Zu einem schönen Dirndl gehört aber natürlich noch etwas mehr, als ein toller Schnitt und ein hübscher Stoff – das Dekolleté sollte einwandfrei in Szene gesetzt werden. Egal ob man etwas üppiger ausgestattet ist oder eher einen kleinen Busen hat, ein schönes Dekolleté lässt sich mit jedem Dirndl zaubern. Ein paar wichtige Details gilt es dabei jedoch zu beachten.
Der BH ist zum Beispiel ein wichtiges Accessoire. Es gibt spezielle Dirndl-Unterwäsche oder Wonderbras, die für den richtigen „Stand“ sorgen und die Oberweite zusätzlich betonen. Mit einer starken Brustmuskulatur kann man ebenfalls punkten. Eine kleine Übung zur Stärkung ist folgende: Pressen sie einfach die Handflächen auf Brusthöhe gegeneinander und halten sie diese so einige Sekunden. Dann kurz entspannen und die Übung einige Male wiederholen. Wenn sie damit schon jetzt beginnen, kann bis zum Oktoberfest nichts mehr schief gehen. Der gewünschte Push-Up Effekt wird so unterstützt.
Auch die richtige Pflege des Dekolletés sollte nicht unterschätzt werden. Um ein schönes, gelichmäßiges und zartes Dekolleté zu erhalten, sollten insbesondere sehr reichhaltige Cremes verwendet werden. Auch regelmäßige Peelings können zu einer weichen und zarten Haut verhelfen. Eine gute Durchblutung ist ebenfalls wichtig. Regelmäßiges Wechselduschen, also im schnellen Wechsel warm und kalt zu duschen, fördert die Durchblutung.
Mit diesen Tipps zaubern sie sich sicher ein tolles Dekolleté.

Kategorie: Damen Trachten & Dirndl Schlagwörter: , , , , ,
forest

Hinterlasse eine Nachricht

forest

© 2012 Trachten Trends - Alle Rechte vorbehalten.